Anmelden bringt nichts!!!
Es ist eh nichts los...!!! Wink

Harry Potter

 :: Prosa :: Weltliteratur

Nach unten

Harry Potter

Beitrag  Morgan am Mo Mai 24, 2010 10:59 am

Ich persönlich kenne keinen, der Harry Potter nicht kennt. Ich hasse und liebe diese Bücher gleichzeitig, weil sie zum einem genial und zum anderen total verfehlt sind. Ein Thema, dass man ganz sicher zu "Weltliteratur" schreiben kann.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] thx Lily, hdl [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Morgan
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 18.05.10
Alter : 22

Benutzerprofil anzeigen http://avalon.poeticforum.com

Nach oben Nach unten

Re: Harry Potter

Beitrag  Gast am Fr Mai 28, 2010 6:21 pm

Jetzt bin ich aber doch mal neugierig, warum du es teilweise total verfehlt findest?
Ich muss ja gestehen, dass der siebte Band eine riesen Enttäuschung für mich war, aber ich hab auch schon Leute getroffen, die da ganz anderer Meinung waren.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Harry Potter

Beitrag  Gast am Fr Mai 28, 2010 6:35 pm

Ich zum Beispiel^^ finde den siebten Band wunderbar, weitgehend in sich schlüssig, und obwohl ich das Kapitel in Godric's Hollow nicht mag (wiesp auch immer) teilt er sich mit dem fünften den ersten Platz der HP-Bücher. (:

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Harry Potter

Beitrag  Sommerregen am Fr Mai 28, 2010 6:45 pm

Ich dagegen finde den siebten Band genauso enttäuschend wie Golden Dawn. Ganz vom Ende abgesehen, ich kann ja allein dieses ganze Friede - Freude - Eierkuchen - gehabe nicht so ganz leiden, entspricht es einfach nicht wirklich dem, was ich erwartet hätte. Es ist irgendwie unbefriedigend.
avatar
Sommerregen
Tintenklecks
Tintenklecks

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 28.05.10
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Harry Potter

Beitrag  Gast am Fr Mai 28, 2010 6:54 pm

Lustig, dass du ausgerechnet den fünften erwähnst, Carla. Der ist bei mir auf der Liste auch ziemlich weit unten, ein Platz über dem siebten Band, um genau zu sein. Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Harry Potter

Beitrag  Sommerregen am Fr Mai 28, 2010 7:13 pm

Da scheint ihr euch ja uneinig zu sein :'D
Meine Liste sieht folgendermaßen aus:

1. Stein der Weisen/Kammer des Schreckens
2. Gefangener von Askaban
3. Halbblutprinz
4. Orden des Phönix/Feuerkelch
5. Heiligtümer des Todes

Eh.. ja. Ich wollte was sinnvolles beitragen.

//Wobei zwischen dem 4. und 5. Platz ein gewisser Abstand liegt ;D
avatar
Sommerregen
Tintenklecks
Tintenklecks

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 28.05.10
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Harry Potter

Beitrag  Gast am Fr Mai 28, 2010 7:22 pm

Ui, eine Liste.

1. Halbblutprinz
2. Feuerkelch
3. Sein der Weisen, Kammer des Schreckens, Gefangener von Askaban
4. Orden des Phönix
5. Heiligtümer des Todes

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Harry Potter

Beitrag  Gast am Fr Mai 28, 2010 8:15 pm

Ich versteh nicht, was ihr alle gegen den siebten habt. oO
Aber ich will auch eine Liste machen. Very Happy
1. Orden des Phönix/Heiligtümer des Todes
2. Feuerkelch
3. Halbblutprinz
4. Stein der Weisen & Gefangene von Askaban
5. Kammer des Schreckens

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Harry Potter

Beitrag  Gast am Fr Mai 28, 2010 8:24 pm

Ich glaub, ich hab es schon mal in der Großen Halle gepostet: Mir ist Harry viel zu planlos und alle wichtigen Entwicklungen scheinen nur auf so etwas wie Glück oder Zufall zu basieren. Vor allem, wie er darauf kommt, dass ein Horkrux in Verließ von Bellatrix ist, das scheint nur an eine Reihe von Umständen zu liegen. Zumal ich dieses "Versteck" für ein Horkrux sowieso lächerlich finde. Und mit den Heiligtümern will ich gar nicht erst anfangen...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Harry Potter

Beitrag  Morgan am Fr Mai 28, 2010 9:21 pm

na gut, dann versuch ich mal die frage wegen teilweise verfehlen zu beantworten. Also ich persönlich mag die ersten 4 teile am meisten. Der. 5. ist mir zu langatmig (vor allem am anfang) und sirius stirbt. der war einer meiner lieblingspersonen, aber na gut. sowas kann ich verkraften. Ab den 6. Teil wird es schwierig. Ich blicke immer auf die ersten Teile zurück, und dort ist es überschaubarer, finde ich. nun gut, mit der zeit wird harry älter und alles ändert sich. aber ich finde, dass JKR etwas hinaus geschossen ist. Erst war es Voldemort, der große böse Voldemort. Nur dieser eine Mensch, oder was auch immer er ist. Plötzlich geht es nicht mehr um Voldemort. Also im grunde schon, aber im Vordergrund stehen seine Horkruxe. Etwas, dass am Anfang absurd gewesen wäre. Ok, dass lass ich vielleicht auch durchgehen. Der 7. Band. Ich bin voll und ganz Golden Dawns Meinung. die Kette erweitert sich. Voldemort steht im Grunde weiter im Hintergrund. DER Voldemort. Dann kommt auch noch dumbledore, der große weise mann, der plötzlich auch nicht mehr so groß und weise ist... Die Horkruxe sind Nebensache und jetzt kommen die Heiligtümer des Todes hinzu. Zudem stirbt jeder, der nicht unsterblich ist, und ich denke einfach, das das nicht nötig gewesen wär. Es war voraussehbar, dass Snape stirbt, Voldemort sowieso und ein paar andere. Aber fast alle? Na gut, das sieht auch jeder wie er will. Ich finde nur, dass es mit den Heiligtümern des Todes etwas, wie sagt man?-märchenhaftes, unglaubwürdiges vielleicht; bekommt. Es wird zu viel. Es wird zu verworren. Wie eine Ameise, die sich am Ende der Geschichte als lama entpuppt. Und wo ich grad so schön in fahrt bin, ich finde das letzte kapitel überflüssig. und der letzte satz hätte nicht schlimmer gewählt sein können. außer: Und wenn sie nicht gestorben sind... naja, wie gesagt, ansichtssache.^^


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] thx Lily, hdl [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Morgan
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 18.05.10
Alter : 22

Benutzerprofil anzeigen http://avalon.poeticforum.com

Nach oben Nach unten

Re: Harry Potter

Beitrag  Gast am Sa Mai 29, 2010 7:35 pm

Ich muss ehrlich sagen, die Sache mit den Horkruxen fand ich noch gut und dabei ging es ja immer noch irgendwie um Voldemort. Im sechsten Band hat man so viel über Tom Riddle gelernt wie nie zuvor - dank der Horkruxe (irgendwie). Und ich muss sagen, ich hab nichts dagegen, wenn die Dinge etwas verworrener werden.
Was den Epilog angeht (den ich zuvor lieber ausgelassen habe, weil ich mich da sowieso nur darüber aufregen kann), kann ich mich dir nur voll und ganz anschließen, Morgan. Ich verabscheue den letzten Satz.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Harry Potter

Beitrag  Andromeda am Sa Jun 05, 2010 2:44 pm

Harry Potter *grins* Ich will auch. Ich will auch.
Zunächst einmal ist Harry Potter wirklich der Bereich, mit dem ich mich bestens auskenne. Bis(s), Eragon, DgdsM hin oder her. Mit Harry Potter habe ich mich einfach am meißten beschäftigt. Also was die Reihenfolge angeht:
1. der gefangene von Askaban (Man erfährt mehr über Harry's Eltern und Harry weiß am Ende, das er mit Sirius und Remus Erinnerungen an seine Eltern hat. Ich finde in dem Band wird deutlich, dass er garnicht so allein da steht, wie zuvor vermutet.)
2. die Heiligtümer des Todes (Das Ende einer genialen Buchreihe. Später dazu mehr.)
3. der Orden des Phönix (Beinhaltet sehr viele kleine schöne Szenen. Man erfährt mehr über die anderen Charaktere, wie Molly, Neville, Luna & Tonks <3)
4. der Stein der Weisen (Der Anfang einer genialen Buchreihe xD)
5. der Halbblutprinz (Zu viel Liebeskram. Bäää. Das einzig Beste ist am Ende die Schlacht, Snape und Bellatrix Exclamation )
6.. der Feuerkelch (Joar, da ist halt das Tunier und am Ende kehrt Voldemort zurück. Super, wie spannend.)
7. die Kammer des Schreckens (Ich mag die Handlung einfach nicht. Langweilig.)
Also ich stimme allen zu, die sagen der Epilog ist scheiße. Er ist scheiße. Das ist wirklich so ein grelles Happy End, dass passt nach den vielen Toten garnicht.
Und Harry kann das nicht so einfach verkraftet haben. Das geht eigentlich garnicht. Das so viele am Ende gestorben sind, fand ich zuerst garnicht gut. Ich war total geschockt (Remus und Tonks *heul*). Aber im Nachhinein finde ich das ganz gut gelungen. Das macht das Buch so emotional. Ich mag das. Deshalb finde ich auch Sirius Tod im fünften Band gut gelungen. Was die sonstige Handlung betrifft, dass mit den Heiligtümern und Horkruxen ist okay. Es gibt wirklich schlimmeres. Snape ist als Held gestorben. Trotz das ich Bellatrix Fan bin, finde ich den Tod einfach nur genial (Molly war zu geil). Es ist einfach der letzte Band und auch wenn man sich manchmal wünscht einen neuen Harry Potter Band zu lesen... Irgedwann endet auch mal jede gute Buchreihe und das ist auch gut so.
avatar
Andromeda
Tintenklecks
Tintenklecks

Anzahl der Beiträge : 117
Anmeldedatum : 27.05.10
Ort : Hessen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Harry Potter

Beitrag  Morgan am Sa Jun 05, 2010 2:50 pm

Na gut, dann stell ich auh mal meine Reihenfolge rein^^

1. ...und der Feuerkelch
2. ...und der Gefangene von Askaban
3. ...und der Stein der Weisen
4. ...und die Kammer des Schreckens (hu da hab ich mich immer gegruselt als ich...ähm...jünger war...so vor ein zwei jahren*hust*)
5. ...und der Orden des Phönix
6. ...und der Halbblutprinz
7. ...und die Heiligtümer des Todes


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] thx Lily, hdl [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Morgan
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 18.05.10
Alter : 22

Benutzerprofil anzeigen http://avalon.poeticforum.com

Nach oben Nach unten

Re: Harry Potter

Beitrag  Mrs. Lily Snape am So Jun 06, 2010 5:16 pm

irgentwie komisch ich liebe Bücher mit Zeitreise überalles und doch ist der 3. Potter der den ich am wenigsten mag...
meine Liste:
1. Platz: HP und die Heiligtümer des Todes, was wohl daran liegt dass es so neu ist ... und mein armer Sevi stirbt... Crying or Very sad
2. Platz: HP und der Halbblutprinz ist nicht, weil Dumbledore erlöst wird sondern, weil Harry wieder einen Weasley rettet... für alle die es vergassen es war diesmal Ron
3. Platz: HP und die Kammer des Schreckens, weils so schön spannend war und mysterie...
4. Platz: HP und der Feuerkelch, weil die Quiddichwm war und Krum und Hermine einfach lustig... ^^
5. Platz: HP und der Stein der Weisen, weil ichs klasse fand, ich lesen lernte, und Sevi in mein Leben trat!
6. Platz: HP und der Orden des Phönix, nein nicht weil Sirius von seiner Cusine ermordet wird, sondern weil es einfach auf Platz 6 gehört! ^^
7. Platz: HP und der Gefangene von Askaban


Zuletzt von Mrs. Lily Snape am So Jun 20, 2010 12:38 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Mrs. Lily Snape
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 255
Anmeldedatum : 18.05.10
Ort : Spinner's End bei meinem Mann ^^ versteht sich ja von selbst!

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Harry Potter

Beitrag  Gast am So Jun 06, 2010 5:38 pm

Andromeda schrieb:Also ich stimme allen zu, die sagen der Epilog ist scheiße. Er ist scheiße. Das ist wirklich so ein grelles Happy End, dass passt nach den vielen Toten garnicht.
Und Harry kann das nicht so einfach verkraftet haben. Das geht eigentlich garnicht. Das so viele am Ende gestorben sind, fand ich zuerst garnicht gut. Ich war total geschockt (Remus und Tonks *heul*). Aber im Nachhinein finde ich das ganz gut gelungen. Das macht das Buch so emotional. Ich mag das. Deshalb finde ich auch Sirius Tod im fünften Band gut gelungen. Was die sonstige Handlung betrifft, dass mit den Heiligtümern und Horkruxen ist okay. Es gibt wirklich schlimmeres. Snape ist als Held gestorben. Trotz das ich Bellatrix Fan bin, finde ich den Tod einfach nur genial (Molly war zu geil). Es ist einfach der letzte Band und auch wenn man sich manchmal wünscht einen neuen Harry Potter Band zu lesen... Irgedwann endet auch mal jede gute Buchreihe und das ist auch gut so.
Das mit den Toten fand ich so.. naja. Irgendwie hat vor allem bei der Endschlacht die Zeit gefehlt, in der wirklich getrauert wurde. Mir kam es mehr so vor wie "Ja, die sind jetzt tot *zack, bum* und weiter geht's."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Harry Potter

Beitrag  Lisa am Fr Okt 29, 2010 3:35 pm

Also mir hat der dritte Band am besten gefallen. Den siebten finde ich gut. Besonders beindruckt war ich davon, dass J.K Rowling es geschafft hat alle Rätsel auf zulösen. Natürlich konnte man bei diesem auch sehr schön weinen ( ach mein armer Sev:( Auch gefällt der Epilog über haubt nicht, aber man kann nicht alles haben. Es gibt eigentlich keinen Band der mir garnicht gefällt, aber wenn ich einen benennen müsste, dann wäre es wohl der zweite. Aber nein eigentlich nicht, ich finde alle wunderbar!!!
So das ist meine Meinung,
LG
Lisa

Lisa
Tintenklecks
Tintenklecks

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 29.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Harry Potter

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 :: Prosa :: Weltliteratur

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten